buchsatz-fuer-selfpublisher.de → Startseite

Cover-Design

Meine Cover-Preise findest du ganz unten :-)

Jedes Buch braucht ein Cover, einen Umschlag, der es einhüllt. Binsenweisheit. Doch häufig haben Selfpublisher das Buchcover nicht auf dem Schirm, bis sie beim Veröffentlichungsprozess darauf gestoßen werden. Die meisten Druckdienstleister bieten daher eine automatische Cover-Gestaltung an, die einfach bestätigt werden kann uns schwupps – hat das Buch ein Buchcover.

Einfaches Cover-Layout für Belletristik

Wer allerdings diese Website besucht, der sucht einen Service für individuelle Gestaltung rund um das neue Buch und wird sich nicht an einem automatisch generierten Standard-Cover erfreuen. Wenn ich an anderer Stelle schrieb, dass Buchsatz Kunst ist, dann ist es die Covergestaltung nicht weniger. Und diese Kunst besteht aus zwei Hauptaspekten:

Die technische Seite

Ein Buchcover, also das Titelbild, der schmale Buchrücken und die Rückseite des Buches, muss in der Regel als eine einzige PDF-Datei beim Druckdienstleister hochgeladen werden. Es wird dann farbig gedruckt und um den Buchblock „herumgefaltet“. Ein Teil der Kunst besteht also darin, diese drei Elemente passgenau in einer Bild-Datei unterzubringen. Und passgenau heißt zehntelmillimetergenau. Im Veröffentlichungsprozess werden dafür die genauen Cover-Maße bereitgestellt, abhängig vom gewünschten Buchmaß, der Buchausstattung (Hardcover oder Paperback) und der Seitenanzahl (diese bestimmt die Breite des Buchrückens). Auch Beschnitte sind unbedingt zu berücksichtigen.

Bei einem Druckdienstleister habe ich neulich gesehen, dass dem System die Maße des hochgeladenen Covers weitgehend egal sind. Es passt die Datei einfach den Buchmaßen an – nach welchen Kriterien, hat sich mir noch nicht erschlossen. Auf diese Weise passt eine Coverdatei immer. Sicher ist dies ein Zugeständnis an die vielen Autorinnen und Autoren, die eben keine Grafik-Designer sind. Fatal ist dabei allerdings, dass die Proportionen ggf. verzerrt werden, was vielleicht nicht immer sofort auffällt, schlimmstenfalls erst nach dem Druck.

Mein Ansatz ist daher: Sehr genau arbeiten und punktgenau die richtigen Maße liefern.

Cover-Design in Bearbeitung
Das obige, schlichte Cover-Design in Bearbeitung

Die künstlerische Seite

Die Aufgaben eines Cover sind vielfältig. Es transportiert Informationen, Hinweise auf das Genre, Gefühle, ... In erster Linie dient es damit der Werbung und beinhaltet dafür verschiedene Elemente:

  • Buchtitel und Verfasser/in: klaro
  • Art des Textes: Roman, Erzähungen, Biografie, ...
  • Klappentext: Ein knapper Werbetext auf der Buchrückseite oder auf einer der Buchklappen. Das Schreiben eines Klappentextes ist eine Wissenschaft für sich. Gerne unterstütze ich dich bei der Formulierung dieser wichtigen Zeilen
  • ISBN-Barcode und Preisangabe: Ebenfalls auf der Buchrückseite; Buchhändler und Buchhändlerin freuen sich darüber :-)
  • Grafische Elemente: Hierin liegt sicher der Hauptteil der künstlerischen Arbeit. Ein Coverbild zu erstellen, das ins Auge fällt und auf den ersten Blick begeistert, ist das Ziel eines jeden Cover-Versuchs. Hier sind nicht immer große grafikdesignerische Fähigkeiten erforderlich wie etwa bei Fantasy- oder Groschenromanen. Wichtiger ist es, das Genre und damit den Geschmack der Zielgruppe zu treffen. So ist das opulente Farbenfeuerwerk manchmal die falsche Wahl und das schlichte Design viel effektvoller. Doch manchmal ist es auch genau umgekehrt :-)

Buchcover von „Märzchen im November“ von Peter Coon
Die drei bisherigen ...
Buchcover von „Weltfrieden ist aus“ von Peter Coon
... Kurzgeschichtenbände ...
Buchcover von „Mama hält mich fest, wenn ich lache“ von Peter Coon
... von Peter Coon

Cover-Preise

Klar, was jetzt folgt: Ein Cover zu erstellen, braucht seine Zeit. Nicht immer ist bei Arbeitsbeginn klar, wohin die Reise geht. Dennoch kann ich hier anbieten:

  • Ein einfaches Cover erstelle ich dir ab 100,00 (wie etwa die „Perlen“ ganz oben auf dieser Seite)
  • Das durchschnittliche Cover wird um die 250,00 liegen (wie etwa „Weltfrieden ...“ und „Mama ...“ von Peter Coon)

Da ich (noch) Kleinunternehmer gemäß §19 UStG bin, enthalten meine Preise keine Umsatzsteuer, es wird auch keine aufgeschlagen. Die angegebenen Preise sind als brutto=netto zu verstehen.

↪ zurück zu Buchsatz

↪ weiter zu eBook

loading ...
1/5
Das obige, schlichte Cover-Design in Bearbeitung
2/5
Die drei bisherigen ...
3/5
... Kurzgeschichtenbände ...
4/5
... von Peter Coon
5/5

Ich freue mich, wenn Du diese Seite weiterempfiehlst.
 
(c) www.buchsatz-fuer-selfpublisher.de     - 25ms -     Kontakt     Impressum     Datenschutz     RSS-Feed